G7-Staaten stellen Milliarden für Bildung von Mädchen in Konfliktregionen bereit

18.06.18

AFPDiesen Artikel drucken

La Malbaie (AFP) - Neben heftigen politischen Turbulenzen hat der G7-Gipfel in Kanada auch ein konkretes Ergebnis gebracht - jedenfalls für Mädchen und Frauen in Konfliktregionen. Die Teilnehmer sagten knapp drei Milliarden Dollar (2,5 Milliarden Euro) für Bildungsausgaben zugunsten dieser Zielgruppe zu. Kanadas Premierminister Justin Trudeau sprach am Samstag (Ortszeit) von der "bislang größten Investition in Bildung für Frauen und Mädchen in Konflikt- und Krisensituationen".

Mit dem Geld sollen mehr Mädchen und Frauen in Krisenländern zu einem Bildungsabschluss gebracht werden. Mithilfe der Mittel sollen Lehrer ausgebildet und Lehrpläne verbessert werden sowie Daten zur Bildung von Mädchen gesammelt werden. Das Geld soll in den kommenden drei bis fünf Jahren eingesetzt werden. Auch Flüchtlinge sollen davon profitieren.

Die zugesagte Summe war mehr, als Nichtregierungsorganisationen am Rande des Gipfels in La Malbaie gefordert hatten. Sie zeigten sich erfreut. Die Zusagen seien "äußerst willkommen - besonders in Anbetracht des gespannten politischen Umfelds dieses Gipfels", erklärte der Kanadische Rat für Internationale Zusammenarbeit. 

Die Kinderrechtlerin und Friedensnobelpreisträgerin Malala Yousafzai erklärte, die Mittel böten Frauen in Entwicklungsländern die Chance, "eine Karriere jenseits von früher Verheiratung und Kinderarbeit einzuschlagen".

Auch in dieser Rubrik

Präzisester Test der Relativitätstheorie außerhalb der Milchstraße gelungen

22.06.18 Garching (AFP) - Einem Astronomenteam ist mit einem Großteleskop in Chile und dem "Hubble"-Weltraumteleskop der bislang genaueste Test von Einsteins Allgeme...> Ganzen Artikel lesen

Zunehmende Vielfalt in Kitas und Schulen

22.06.18 Berlin (AFP) - Eine zunehmende Vielfalt in Kindergärten und Schulen stellt für das deutsche Bildungssystem eine zentrale Herausforderung dar. Gründe für die...> Ganzen Artikel lesen

Internetbildarchiv der historischen "Rosetta"-Raumfahrtmission ist nun komplett

21.06.18 Köln (AFP) - Das Bilderarchiv der Kometenmission "Rosetta" ist komplett: Alle Aufnahmen der Raumsonde von ihrem spektakulären Besuch beim Kometen 67P/Tschur...> Ganzen Artikel lesen

Französische Forscher bauen "kleinstes Haus der Welt"

20.06.18 Besançon (AFP) - Französische Forscher haben nach eigenen Angaben das "kleinste Haus der Welt" gebaut. Das Gebäude ist mit nacktem Auge nicht zu erkennen, w...> Ganzen Artikel lesen

Mordende Ehefrau oder Mensch mit Regenschirm?

20.06.18 San Francisco (AFP) - Sie sieht Mord und Totschlag überall: US-Forscher haben die erste psychopathische künstliche Intelligenz vorgestellt. Der Algorithmus ...> Ganzen Artikel lesen