CIMULACT: Hilf der EU, die Zukunft der europäischen Forschung zu gestalten

12.09.16

4motionDiesen Artikel drucken

Sag der EU deine Meinung und mach mit beim interaktiven Workshop oder bei der Online-Umfrage des europäischen CIMULACT-Projekts!

Wie kann Chancengleichheit im digitalen Zeitalter erreicht werden? Wie können wir einen umweltfreundlichen Lebenstil „trendy“ machen? Was braucht der Mensch um Teil einer Gemeinschaft zu werden?

Dies könnten einige der Forschungsfragen sein, mit denen sich die europäische Union (EU) in Zukunft beschäftigen will. Möchtest du deine Meinung sagen, welche Forschungsthemen prioritär behandelt werden sollen? Oder wertvollen Input für die Formulierung der Fragen liefern?  Dann mach mit beim CIMULACT-Projekt: entweder durch deine Teilnahme an einem interaktiven Bürger-Workshop am 17. September 2016 (09:00 – 17:00 im Oekozenter Pfaffenthal in Luxemburg-Stadt), oder durch Ausfüllen des Online-Fragebogens des Projekts (20 min).

Das Projekt CIMULACT

CIMULACT steht für "Citizen and Multi-actor consultation on Horizon2020" und ist ein europäisches Forschungsprojekt. Das Ziel: Bürger, Experten und politische Entscheidungsträger aus ganz Europa sollen gemeinsam die Themen des zukünftigen Forschungs-Agendas der europäischen Union definieren.

Nicht weniger als 30 Länder sind am Projekt beteiligt. Im November 2015 fand ein erster nationaler Bürger-Workshop statt. Dort wurden die gesellschaftlichen Bedürfnisse,  wichtige Themen und Zukunftsvision erfasst. Hier der Bericht des ersten Workshops

Zweiter interaktiver Workshop in Luxemburg

Am 17. September 2016 lädt 4motion die Bürger Luxemburgs zu einem zweiten nationalen Workshop ein. Diesmal geht es darum, die Forschungsthemen anhand von Ideen, Kritik und konkreten Vorschlägen zu bereichern, und Prioritäten für die Zukunft anzugeben. 

Es handelt sich um einen Szenarien-Workshop der mithilfe einer partizipativen Methode in einem kreativen Umfeld organisiert wird. Um teilnehmen zu können sind keine Vorkenntnisse nötig.

Addresse und Uhrzeit: Oekozenter Pfaffenthal, 6 rue du Vauban, L-2363 Luxembourg; 09:00-17:00. Ein Mittagessen wird serviert.

Anmeldungen unter: www.cimulact.4motion.lu
Facebook: CIMULACT_lu
E-Mail: cimulact@4motion.lu

Mitmachen: auch per Online-Fragebogen!

Deine Meinung kannst du auch über den Online-Fragebogen des Projekts mitteilen. Dafür benötigst du 20 min Zeit und eine E-Mail Addresse.

Autor: 4motion.lu & CIMULACT
Photo: shotshop.com

 

Auch in dieser Rubrik

Conférence-Formation: Comment accroître la participation des filles dans les disciplines STEM?

01.06.18 Une conférence-formation dédiée aux meilleures pratiques et « Role Models » féminins européens à suivre pour accroître la participation des filles dans les ...> Ganzen Artikel lesen

Quantencomputer: Der Anfang vom Ende der digitalen Ära?

18.05.18 Weltweit arbeiten Wissenschaftler an der Entwicklung von Quantencomputern. Einer davon ist der in Großbritannien forschende Luxemburger Foni Raphaël Lebrun. > Ganzen Artikel lesen

Heart disease: sex-biased healthcare puts women at risk

28.03.18 It is paramount to account for sex differences in healthcare since men and women’s biology and physiology are not equivalent. > Ganzen Artikel lesen

Was ist Krebs? Ein Tumor ist nicht gleich Krebs

19.03.18 Wie entsteht ein Tumor? Was sind die Ursachen für Krebs? Eine Serie Artikel aus dem Jugendmagazin ins!der der Fondation Cancer geht auf die grossen Fragen z...> Ganzen Artikel lesen

Wie man Krebs vorbeugen und früh erkennen kann

18.03.18 Je früher Krebs entdeckt wird, desto höher die Chance auf Genesung. Noch besser: durch Prävention können 4 von 10 Krebserkrankungen vermieden werden! > Ganzen Artikel lesen

Infobox

A propos du projet CIMULACT

Le programme CIMULACT (2015-2018) vise à co-construire de manière participative l’Europe de demain en impliquant une diversité d’acteurs dans 30 pays européens. Les travaux menés portent
sur la pertinence et l’adéquation des programmes de recherche et d’innovation de la Commission Européenne menés dans le cadre du programme Horizon2020.

Le projet repose sur la conviction que l’intelligence collective de la société donne à l’Europe un avantage compétitif. En faisant participer un grand nombre de citoyens et d’acteurs, Cimulact
contribuera à ce que la recherche et l’innovation soient plus adéquats et responsables : des éléments essentiels pour relever les défis du 21ème siècle. www.cimulact.eu

A propos de 4motion asbl


Verwandte Themen