Der Beruf des Linguisten

19.08.15

FNRDiesen Artikel drucken
Der Linguist untersucht Sprachen – von den ältesten bis zu den gegenwärtigen Sprachen –, um die Ausdrucksweisen der verschiedenen Kulturen besser zu verstehen.

Der Linguist ist der Auffassung, dass die Sprache wie die Kunst und die Geschichte zum Kulturerbe eines Landes gehört. Seine Untersuchungen ermöglichen es ihm, besser zu verstehen, wie sich eine Sprache entwickelt hat, und eventuell vorherzusehen, wie sie sich in Zukunft entwickeln wird. Einige Linguisten konzentrieren sich auf die Vielfalt der Sprachen und versuchen, die menschliche Sprache allgemein zu definieren. Andere hingegen konzentrieren sich darauf, welche Form eine Sprache zwischen Mensch und Maschine/Roboter haben könnte.

Der Linguist verwendet für die Untersuchung der Sprache einen wissenschaftlichen Ansatz. Er führt detaillierte Analysen von Lauten und einzelnen Silben durch und untersucht die Grammatik und den Aufbau von Wörtern und Sätzen.

Folglich hat er mit zahlreichen wissenschaftlichen Disziplinen wie der Linguistik und der Psychologie (Sozial- und Geisteswissenschaften), aber auch mit der Neurowissenschaften und Physik (Naturwissenschaften) zu tun.

Die Geistes- und Sozialwissenschaften befassen sich mit dem Menschen, sowohl mit den Interaktionen zwischen Individuen und der sozialen Organisation als auch mit dem Verhalten des Einzelnen und seiner Person. Es gibt zahlreiche Unterdisziplinen, wie z. B. Soziologie, Linguistik, Politikwissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Psychologie, Geschichte und andere.

Autor: Corinne Kraemmer

Link-Empfehlungen:

http://www.kelformation.com/fiches-metiers/linguiste.php

http://www.onisep.fr/Ressources/Univers-Metier/Metiers/linguiste

 

Auch in dieser Rubrik

Meet the Scientists: Olga Kiuila, Economist

08.08.17 Mit mathematischen Modellen die Wirtschaftsentwicklung voraussagen: Wie erstellt man statistische Wirtschaftsmodelle? Und wie viel Detail sollte sein? > Ganzen Artikel lesen

Eine junge Doktorandin aus Bosnien-Herzegowina untersucht Luxemburger Industriegeschichte - in Brasilien

22.06.17 Die Rolle der Arbed im Bereich Social Entrepreneurship und Bildung steht im Fokus des Forschungsprojekts FAMOSO an der Universität Luxemburg. > Ganzen Artikel lesen

Auf den Spuren von Systemic Risk: Simulation von Schneeballeffekten im Bankensystem

01.02.17 Wie anfällig Banken sind, hat die Finanzkrise gezeigt. Ein Forscher aus Luxemburg hat ein Modell entwickelt, mit dem sich Risiken frühzeitig erkennen lassen. > Ganzen Artikel lesen

Meet the scientists: Philippe Van Kerm, Wirtschaftswissenschaftler

06.06.16 Philippe Van Kerm untersucht soziale Ungleichheiten: hinsichtlich des Gehalts, aber auch hinsichtlich Geschlecht, Nationalität oder gar das Aussehen von Per...> Ganzen Artikel lesen

Meet the Scientists, Claudine Kirsch, Educationist in Languages

03.05.16 Mehrsprachigkeit ist eine Herausforderung - besonders für Schüler mit Migrationshintergrund. Claudine Kirsch entwickelt hierzu angepasste pädagogische Konze...> Ganzen Artikel lesen

Infobox

Kurz und knapp

Der Linguist muss eine gute Allgemeinbildung haben und aufgeschlossen sein. In den meisten Fällen arbeitet er in einem multidisziplinären Team, und er muss verschiedene wissenschaftliche Einflüsse berücksichtigen.

Darüber hinaus verwendet er ggf. wissenschaftliche Instrumente und Computerprogramme für die Durchführung seiner Analysen.

Bildungsabschluss

Potenzielle Arbeitgeber

Art der Ausbildung

 


Verwandte Themen