Der Beruf des Qualitätsbeauftragten

15.02.13

FNRDiesen Artikel drucken
Der Qualitätsbeauftragte gewährleistet die Qualität eines Produkts, indem er die Qualitätsvorschriften des Unternehmens umsetzt.

Der Qualitätsbeauftragte ist ein Ingenieur, der für die Qualität des Produkts, der Maschinen und der Arbeitsverfahren auf allen Produktionsstufen verantwortlich ist. Deshalb arbeitet er beim Einkauf von Rohstoffen mit den Lieferanten zusammen und bildet die Schaltstelle für zahlreiche Abteilungen, die an der Konzeption und Herstellung des Produkts beteiligt sind: Planungs-, Forschungs- und Entwicklungsabteilung, Kundendienst u. a.

Für jede einzelne Produktionsstufe definiert er Qualitätsstandards (die möglicherweise durch Labels vorgegeben sind) und entwickelt eine Analysemethode. Mit seinem Technikerteam erhebt, verknüpft und analysiert er die Daten, um etwaige Qualitätsprobleme aufzuspüren. Bei Bedarf schlägt er anschließend Präventiv- oder Korrekturmaßnahmen vor, setzt sie um und erstellt Berichte über Abweichungen und mangelnde Konformität von Produkten.

Je nach Betriebsgröße kann der Qualitätsbeauftragte sich auf eine oder mehrere Stufen der Konzeption und Herstellung eines Produkts spezialisieren. Darüber hinaus ist er der Hauptansprechpartner von Kontrollstellen.

Die Interdisziplinarität basiert darauf, dass Problemstellungen mithilfe verschiedener wissenschaftlicher Disziplinen beleuchtet und über die Grenzen einer Disziplin hinaus Verbindungen und Verknüpfungen mit anderen Disziplinen hergestellt werden. Man bewegt sich also ständig zwischen zahlreichen wissenschaftlichen Disziplinen und zieht mal die einen, mal die anderen Disziplinen heran, um sein Ziel zu erreichen.

Autor: Corinne Kroemmer

 

Auch in dieser Rubrik

Ask a Scientist: Science Writer

28.05.13 Michèle Weber ist Biologin - aber auch Science Writer, an der IBBL. Ihr Job: komplexe wissenschaftliche Themen sowie die Forschungsarbeit ihrer Kollegen auf...> Ganzen Artikel lesen

Der Beruf des Archivars

15.02.13 Der Archivar – als Wächter der Erinnerung – hat die Aufgabe, sämtliche Originaldokumente aus Vergangenheit und Gegenwart zu verwalten. > Ganzen Artikel lesen

Der Beruf des Wissenschaftsdokumentalisten

15.02.13 Der Wissenschaftsdokumentalist ist ein Spezialist für die Organisation und Klassifizierung von Informationen. > Ganzen Artikel lesen

Der Beruf des Wissenschaftsjournalisten

15.02.13 Der Wissenschaftsjournalist vermittelt mithilfe der Medien wissenschaftliche Themen. > Ganzen Artikel lesen

Der Beruf des Wissenschaftsvermittlers

15.02.13 Der Wissenschaftsvermittler sensibilisiert die Öffentlichkeit für die Wissenschaften. > Ganzen Artikel lesen

Infobox

Kurz und knapp

Da er auf jeder Stufe der Produktionskette eingreift, muss ein Qualitätsbeauftragter in seinem Tätigkeitsbereich über gute wissenschaftliche und technische Kenntnisse verfügen. Er muss auch mit den Sicherheits-, Hygiene- und Umweltnormen und ‑vorschriften vertraut sein.

Bildungsabschluss

Potenzielle Arbeitgeber

Art der Ausbildung

 


Verwandte Themen