Frixion Kugelschreiber: Wie kann die Tinte verschwinden und wieder sichtbar werden?

31.05.17

science.luDiesen Artikel drucken

20.000 likes auf Facebook! Um Danke zu sagen, hier ein kurzes Video vom science.lu-Team. Mit Erklärung des wissenschaftlichen Phänomens und einem Zusatz, wie man das Experiment auch zuhause nachmachen kann.

Im science.lu-Video ist der Text "20.000 likes - Merci" mit verschiedenfarbigen Frixion-Kugelschreibern geschrieben und abschließend wieder weggewischt worden. Anfangs sieht man also nichts. Wenn man dann jedoch flüssigen Stickstoff (-196°C) auf das Blatrt schüttet, taucht der Text wieder auf.  Umgekehrt, wenn man eine Flamme auf das Blatt Papier richtet (natürlich ohne das Blatt zu verbrennen), wird die Tinte wieder unsichtbar. Um das Experiment zuhause nachzumachen, braucht man jedoch keinen flüssigen Stickstoff und keine Flamme. Daher zeigen wir noch ein zweites Experiment im Video, das nach demselben Prinzip funktioniert. Das Bild auf dem Blatt Papier wird auch wieder mit einem Frixion Kugelschreiber geschrieben. Mit dem Radierer an der Hinterseite des Kugelschreibers wird er wegradiert. Doch, wenn die Tinte weg ist, wie kann sie nachher wieder auftauchen?

Beobachten, fragen, experimentieren: Wie funktioniert so ein Frixion Kugelschreiber?

Nach den ersten Beobachtungen kann folgende Hypothese aufgestellt werden: Die Tinte verschwindet nicht vom Blatt, sondern wird unsichtbar.

Um dies zu verifizieren, liefert das Video neue Elemente. Eine Wärmequelle (Feuer, warme Luft) bewirkt, dass die Tinte auf dem Papier verschwindet, während eine Kältequelle (Eis, flüssiger Stickstoff) bewirkt, dass die Tinte wieder auftaucht. Eine neue Hypothese kann also aufgestellt werden: Die Temperatur bewirkt Farbänderungen der Tinte. Wenn man mit dem Radierer die Tinte wegradiert, erzeugt man im Grunde genommen Wärme durch Reibung. Dies bestätigt also unsere Hypothese.

Alles eine Frage der Temperatur!

Das Geheimnis liegt in der Zusammensetzung der Tinte. Sie enthält chemische Moleküle, die Thermochrome genannt werden. Wie der Name andeutet, haben solche Moleküle die Charakteristik auf Temperaturänderungen (=thermos) zu reagieren, indem sie ihre Farbe ändern. Bei normaler Außentemperatur ist die Tinte blau, grün, rot...je nach Kugelschreiber. Wenn man reibt, also Wärme erzeugt, wird die Tinte bei über 60°C unsichtbar!

Autor : Constance Lausecker
Editor : Jean-Paul Bertemes
Video : Constance Lusecker & Joseph Rodesch (C) science.lu

Auch in dieser Rubrik

Cola-Mentos-Fontäne

12.08.17 Der Youtube Klassiker erstaunt noch immer: Sehr appetitlich klingt die Kombination nicht, aber du kannst dir mit etwas Vorbereitung deine eigene Sprüh-Show ...> Ganzen Artikel lesen

Springbrunnen in einer Flasche

04.07.17 Ein Experiment bei dem Wasser wie von Geisterhand in eine Flasche gesaugt wird! > Ganzen Artikel lesen

Mathematische Tricks - Höhe mit Hilfe des eigenen Schattens messen

22.06.17 Mit den verschiedensten Materialien und ein bisschen Mathematik kann man - ohne große Mühe – die Höhe eines Baumes schnell und einfach berechnen. > Ganzen Artikel lesen

Der selbstgebaute Helikopter - Aus der Natur kopiert

28.04.17 Der Papierhelikopter ist aus der Natur kopiert: Er nutzt genau das gleiche Prinzip wie Linden- oder Ahornsamen, die, in der Luft rotierend, zu Boden fallen. > Ganzen Artikel lesen

Verfolgungswahn - Oder eine optische Täuschung

25.02.17 Man geht nach links, man geht nach rechts – hin und her im Raum...die Maske steht immer an der gleichen Stelle, doch warum verfolgt sie einen dauernd mit de...> Ganzen Artikel lesen