"Mal stehe ich am Dirigentenpult, mal tauche ich im Orchester unter"

11.03.14

LIHDiesen Artikel drucken

Ohne Psychologen kommt auch Medizinforschung nicht aus. Schließlich geht es um Menschen.

Stéphanie Schmit ist Sozialpsychologin und arbeitet beim CRP Santé. In dessen Buch „Mäin Job, meng Passioun“ gibt sie Einblicke in ihren Berufsalltag – und erläutert, warum ihr Fachwissen dabei hilfreich ist:

„Für unsere Studien kontaktiere ich zuerst die Personen, die sich zur Teilnahme an der jeweiligen Studie bereit erklärt haben und verwalte anschließend die Dateien, die bei der Befragung der Probanden angelegt werden. Sowohl im Gespräch mit den Patienten als auch in der Diskussion der Ergebnisse mit meinen wallonischen und lothringischen Kollegen sind meine Erfahrung und mein psychologisches Fachwissen ständig gefragt.“

Genau so wichtig, so die gebürtige Luxemburgerin, sei es, sich zurück zu ziehen und Berichte zu verfassen:

„Genau diese Mischung aus Action und Ruhephasen gefällt mir sehr – mal am Dirigentenpult zu stehen und mal im Orchester unterzutauchen.“

Das ganze Interview mit Stéphanie Schmit gibt es im Buch "Mäin Job, méng Passioun".

Auch in dieser Rubrik

Traditionelle Brötchen in großem Stil backen – mit einem Ofen aus Luxemburg

13.06.14 Der Backofen Stoneroll der Firma Hein verbindet die handwerkliche Qualität von früher mit der Effizienz von heute. > Ganzen Artikel lesen

Neue Broschüre über Bilche in Luxemburg erschienen

30.05.13 Die zu den Nagetieren gehörende Familie der Bilche bzw. Schläfer hat in der Bevölkerung nur einen recht geringen Bekanntheitsgrad.> Ganzen Artikel lesen

Wéi vill Zäit brauch ee fir eng olympesch Schwämm eidel ze drénken?

22.05.13 Mir solle jo all Daag 2 Liter Waasser drenken fir bei Gesondheet ze bleiwen. Wann ech also all Daag meng 2 Liter aus der Coque suckelen: Wéi laang brauch ec...> Ganzen Artikel lesen

Concours GENIAL 2013

22.05.13 47 kreative Köpfe für ihre GENIALen Ideen ausgezeichnet > Ganzen Artikel lesen

Projets Interactifs Scientifiques a.s.b.l.

16.05.13 PINS: Der im Jahr 2009 gegründete Verein hat das Ziel, Wissenschaft spielerisch und interaktiv zu vermitteln. > Ganzen Artikel lesen

Infobox

« Mäin Job, meng Passioun »

Das Forschungszentrum CRP Santé hat kürzlich ein Buch über Forschungsberufe mit dem Titel « Mäin Job, meng Passioun » publiziert. Darin reden Techniker, Ingenieure, Doktoranden, Forschungs-Krankenpflegerinnen vom CRP Santé mit Begeisterung über ihren Beruf, ihre Studien, ihre Hobbys – und sich selbst. Heraus kamen ungewöhnliche Portraits, oft nicht dem klassischen Lebensweg entsprechend, mit dem Ziel, jungen und nicht mehr so jungen Menschen die Forschungsarbeit und das Leitmotiv dieser Forscher näher zu bringen und den Jugendlichen Berufsberatung anzubieten. Das Buch ist erhältlich in Luxemburgisch, Französisch und Deutsch.


Verwandte Themen