Meet the Scientists, Claudine Kirsch, Educationist in Languages

03.05.16

University of LuxembourgDiesen Artikel drucken

Mit dem iPad Sprachen lernen: Mehrsprachigkeit ist eine Herausforderung - besonders für Schüler mit Migrationshintergrund. Claudine Kirsch entwickelt pädagogische Konzepte, um den Schülern im dreisprachigen luxemburgischen Schulsystem zu helfen.

"60% der 4-jährigen Kinder sprechen kein Luxemburgisch zuhause. Internationale Studien - wie z.B. die PISA-Studie - zeigen, dass sie in der Schule schlechter abschneiden. In meiner Forschung geht es daher darum, zu verstehen, wie Kinder verschiedene Sprachen lernen, und wie Erzieher und Lehrer sie dabei unterstützen können", sagt Claudine Kirsch.

So hat die Forscherin z.B. zusammen mit ihrer Forschergruppe das Projekt iTEO entwickelt: Schüler können hier Geschichten in verschiedenen Sprachen über das iPad aufnehmen, abhören und verändern - und schließlich ihren Freunden zeigen. "Mit den Lehrkräften analysieren wir, wie die Kinder die verschiedenen Sprachen einsetzen und was die Lehrkräfte machen können, um diese Lernprozesse zu vertiefen", so Claudine Kirsch.

Was sind die bisher erzielten Resultate, für die Kinder - und für die Lehrer?

Die Antwort im Video.

Apps downloaden

Übrigens kann man iTEO (für iPad) und iTEO 2 (für iPad und iPhone) gratis auf dem Appstore runterladen. Mehr Informationen und Videos mit Beispielen zum Einsatz von iTEO finden Sie auf folgendem Blog. Informationen wie Sie die App nutzen können, finden Sie hier.

Auteur: Jean-Paul Bertemes (FNR)
Video: MOAST

Auch in dieser Rubrik

My research in 90 seconds: Schreiben in einer Fremdsprache – Schwierigkeit oder Chance?

16.02.18 Ist Mehrsprachigkeit mehr Herausforderung oder kann sie Quelle für Erfolg und Weiterentwicklung sein? Damit befasst sich eine Studie der Universität Luxembu...> Ganzen Artikel lesen

Mission not yet accomplished: Gender and country determine personal wealth

13.02.18 Economist Eva Sierminska on inequality in the labor-market and the wealth gap. > Ganzen Artikel lesen

My research in 90 seconds: How are recent housing trends in the Greater Region perceived in the respective cities?

31.01.18 High housing costs in Luxembourg have led to an expansion of the housing market into the border regions. How is this trend perceived by the public and by pr...> Ganzen Artikel lesen

The Ends of the Humanities: Wie sich die Geistes- und Sozialwissenschaften einer veränderten Gesellschaft anpassen müssen

30.01.18 Das, womit sich die Humanwissenschaft beschäftigt, ist der Mensch. Den jedoch beschäftigt nicht selten die Frage, warum sie das eigentlich tut. > Ganzen Artikel lesen

My research in 90 seconds: How much do children and their parents support each other?

25.01.18 Families are like small societies. If they work well, and if migrant families feel well integrated, society as a whole will profit. > Ganzen Artikel lesen