Ingo Knopf/scienceRELATIONS

Halte deine warmen Hände unter das Windrad, ohne es zu berühren

Die Wärme deiner Hände erzeugt Bewegung!

Achtung: Experiment von einem Erwachsenen überwachen lassen! (siehe Abschnitt Gefahrenhinweis).

Durchführung

Für dieses Experiment stellst du dir ein kleines Windrad aus festem Papier oder dünner Pappe her. Im Video siehst, du, wie ein einfaches Modell hergestellt werden kann. Achte darauf, dass an manchen Stellen das Papier nur angeritzt und nicht durchgeschnitten wird. Dieses Mini-Windrad legst du mit seinem Mittelpunkt auf einen Draht, den du unten so umgebogen hast, dass er von alleine aufrecht steht. Lege jetzt deine Hände unten um den Draht, ohne ihn zu berühren. Die warme Luft, die von deinen Händen aufsteigt, bringt das Mini-Windrad zum Drehen!

Prinzip

So lange wir leben, erzeugt unser Körper Wärme. Sie entsteht durch die Energie, die wir durch die Verdauung unserer Nahrung gewinnen. Oft sagt man dazu auch „verbrennen“, wobei man sich das als langsamen chemischen Prozess ohne Flamme vorstellen muss! Unsere Hände erwärmen die umgebende Luft. Sie steigt dann nach oben, weil sie leichter als die kältere Umgebungsluft ist. Dadurch entsteht ein nach oben gerichteter Luftzug, der das Mini-Windrad zum Drehen bringt. Im großen Maßstab kann man auf diese Weise sogar Energie gewinnen. In Spanien steht ein Kraftwerk, in dem von der Sonne erhitzte Luft nach oben steigt und dabei Turbinen antreibt.

Gefahrenhinweis

Pass auf, dass du dich mit dem scharfen Cutter nicht verletzt! Führe den Versuch zusammen mit einem Erwachsenen durch!

Tipps

Mache den Versuch in einem Raum ohne Zugluft.

Du kannst den Versuch vorführen und behaupten, dass du magische Kräfte hast, und dann die Zuschauer rätseln lassen, wieso sich das Windrad bewegt!

Autor: Ingo Knopf/scienceRELATIONS
Video: Ingo Knopf

Infobox

Material

 

festes Papier oder dünne Pappe

Cutter

Lineal

Bleistift

Schneideunterlage

30-50 cm langes Stück Draht

 

Zeit

 

ca. 30 Minuten

 

 

Auch interessant

Experiment Looss eng Béchs duerchsichteg ginn!

Eng Béchs besteet dach aus Metall - oder? Wéi soll déi dann duerchsichteg ginn? Ma dat ass guer net sou schwéier an du k...

FNR
Phototropismus Können Pflanzen tanzen?

Pflanzen können Licht “sehen” und sich in einem geschlossenen Karton durch ein kleines Labyrinth Richtung Sonnenlicht be...

FNR

Auch in dieser Rubrik

Science Trick  Blos eng Käerz hannert enger Fläsch aus 

Dësen Trick klappt wéinst dem sougenannte Coanda-Effekt, deen ënnert anerem och hëlleft, e Fliger an der Loft ze halen.  

FNR
Waasser-Experiment Hief en Äiswierfel mat engem Fuedem a Salz op

Duerch dëst Experiment fënns Du och eraus, firwat am Wanter Salz op d’Stroosse gestreet gëtt.

FNR
Optik Maach Reebou-Pabeier mat Neellack

Een ebësse méi extraen Pabeier - ganz einfach selwer maachen mat Neellack

FNR