MNHN

Eine selbstgebaute Wasserrakete

In Anbetracht der Gefahrenhinweise (s.u.) sollte dieses Experiment in Anwesenheit eines Erwachsenen durchgeführt werden.

Wir bauen die Rakete

Schneide 3 Leitwerke aus Balsaholz mit einem Cutter aus und klebe sie mit  einer Heissklebepistole im Winkelabstand von 120° an die Flasche/(Rakete an. Arbeite sorgfältig dabei, damit die Leitwerke möglichst gerade stehen, da sie einen großen Anteil zur Stabilität der Rakete beitragen. Klebe einen Stohhalm von einer Länge von 5 cm auf die Flasche. Es ist hilfreich, eine Füllmarke für +/- 0.4 l mit wasserfestem Faserschreiber aufzumalen.

Die Rakete kann noch verschönert werden z.B. mit Hilfe von verschieden farbigen Isolierstreifen oder Acrylfarben.

Verwendetes Material
  • Zwei 1,5 l PET-Flaschen für kohlensäurehaltige Getränke
  • Powertape
  • Balsaholz oder Kartong
  • Strohhalm
  • Verschieden farbige Isolierstreifen, Acrylfarben
  • Werkzeuge: Cutter, Heissklebepistole, Pinsel,…

Wir bauen die Düse der Rakete

Die Verschlusskappe einer beliebigen PET-Flasche quer zu den Riefen mit einem Schraubenzieher oder Cutter ringsherum einritzen und ein ca. 10 mm großes Loch in die Kappe bohren. Mit dem Zweikomponentenkleber die Kappe satt einstreichen und anschließend die Verschlusskappe in den Gardena Hahnanschluss drücken und somit festkleben. Die Düse ist nun fertig gestellt.

Verwendetes Material:
  • Gardena Hahnanschluss
  • Zweikomponentenkleber
  • Werkzeuge: Bohrmaschine, Cutter

Wir bauen die Startrampe

Schritt 1

Basis des Starters ist die Gardena Schlauchkupplung. An die einen Seite des Schlauches befestigt man die Gardena-Schlauchkupplung. An der anderen Seite befestigt man mit Hilfe einer Schlauchschelle das Ventil.

Verwendetes Material:
  • Schlauchkupplung
  • Schlauchschelle (12-20 mm)
  • Ventielschaft aus einem Fahrradschlauch
  • 5 cm Gartenschlauch
  • Werkzeuge: Schraubenzieher

Schritt 2

Mit 3 Holzplatten (15 × 15 cm) bildet man ein “U”, wobei man in die mittlerste Holzplatte ein Loch bohrt das so gross ist, daß der unterste Teil der Gardena-Schlauchkupplung genau reinpasst

Als Basis für die Startrampe diehnt eine 30×30 cm grosse Holzplatte. Auf dieser befestig man in einem 90 Grad Winkel zwei Holzplatten (15×15 cm). Hier muss man aufpassen dass diese so befestigt werden, dass nachher der “U” genau drauf passt.

Verwendetes Material:

  • 1 Holzplatte 30×30 cm
  • 5 holzplatten 15×15 cm
  • Schrauben
  • Winkel
  • Werkzeuge: Bohrmaschine und Schraubenzieher

Schritt 3

Nun muss man die verschiedenen Elemente aus “Schritt 1″ und “Schritt 2″ miteinander verbinden.Damit man die Rakete zünden kann, muss man einen Fahrrad-Bremshebel mit Hilfe eines Hinterradbremszug an die Gardenaschlauchkuplung anschliessen.

Die Rakete und die Startrampe sind nun fertig.Wenn man nun die Fahradbremse zieht, wird die Rakete gestartet. Aufgepasst: Sie kann richtig weit fliegen, also immer nur draußen ausprobieren.

Verwendetes Material:
  • Metallstange von 2-3 mm Durchmesser
  • Bremshebel + Bremszug
  • 10 cm Rundstab (Durchmesser 2 cm)
  • Werkzeug : Schraubenschlüssel

Gefahrenhinweis

  • Die Rakete sollte nur im Beisein eines Erwachsenen und draußen abgefeuert werden.
  • Wasserflaschen sind nicht geeignet für Wasserraketen, es müssen Flaschen für kohlensäurehaltige Getränke sein, denn diese können mit bis zu 10 bar Druck belastet werden.
  • Man sollte keinen Kompressor benutzen da hier die Gefahr zu groß ist die 10 bar zu überschreiten.

Viel Spaß beim Ausprobieren ;)

Autor: Patrick Delhalt (MNHN)

Infobox

Kontakt

Patrick Delhalt
pdelhalt@mnhn.lu
Tel: +352-462233 429

 

Auch interessant

Luftdruck Klebe Becher an einen Luftballon – aber ohne Kleber!

Dieser Ballon-Teufel hat ein Grobvakuum zwischen seinen beiden Ohren.

FNR
Kanéil-Effekt Zapp deng Hand an d'Waasser ouni datt se naass gëtt

En Experiment mat deem een sech selwer am meeschten erstaunt. 

FNR
Osmos Erschreck deng Matbewunner mat Ierbessen

Gedréchent Leguminosen (DE : Hülsenfrüchtler) quëllen op wann een se an d’Waasser leed. Mir weisen iech wéi een heimat s...

FNR