FNR

Ein Salz-Wasser-Gemisch in der Petrischale wird bei Regen zum elektrischen Leiter

Durchführung

Ein Stück Draht wird an einem Pol der Batterie befestigt; das andere Ende wird um das Kabel des entgegengesetzten Pols der LED-Birne gewickelt (oder mit Lüsterklemmen befestigt). Ein weiteres Stück Draht wird nun genauso am zweiten Kabel der LED-Birne befestigt. Um die Lampe zu schonen, wird an dieses Drahtstück zusätzlich ein Widerstand eingebaut, ehe das Ende des Drahtes in der Petrischale angebracht wird.

Ein letztes Stück Draht wird nun von der Petrischale zurück zum zweiten Pol der Batterie geführt (siehe auch Graphik zum Aufbau). Die beiden Drahtenden in der Schale sollten sich nicht berühren, aber doch möglichst nah aneinander liegen. Im letzten Schritt füllt man nun etwas Salz in die Schale. Widerstände und LED-Birnen gibt es übrigens bei www.sam.lu.

Prinzip

Fällt auch nur ein Tropfen Wasser ins Salz in der Petrischale, wird das Salz-Wasser-Gemisch zum elektrischen Leiter: Elektronen fließen durch den nun geschlossenen Kreislauf und die LED-Birne kann sich den elektrischen Strom der Batterie zunutze machen: Sie leuchtet auf.

 

Alltag

Regendetektoren werden im Alltag häufig in automatisch gesteuerten Fenstern eingebaut: Sobald die ersten Tropfen fallen, tritt ein Verschließmechanismus in Aktion.

Experimentieren

Anstelle der LED-Birne können auch andere Melder, wie z.B. ein Alarmsystem mit Signalton, in den elektrischen Kreislauf eingebaut werden.  Außerdem kann man sich alternative Warnsysteme ausdenken, die auch mehrere Male hintereinander funktionieren.

Autor: Joseph Rodesch (FNR), Liza Glesener
Bild: FNR

Infobox

Material

(Pro Regendetektor)

- 1 Plastikbecher oder 1 Petrischale
- 1 9V Batterie
- Isolierband
- 1m Draht
- 1 LED-Birne
- 1 Widerstand (1000 Ohm)
- etwas Salz
- 1 Drahtzange
- eventuell Lüsterklemmen 

 

Auch interessant

Experiment: Zongebatterie Wéi schmaacht elektresche Stroum?

Mat 2 verschidde Metaller kanns de op denger Zong en ongeféierlechen elektreschen Stroum schmaachen.

FNR
Waasser-Experiment En Zauberspill mat Waasser a Plastikspärelen

Eng Karaff ass mat Waasser gefëllt. Déi aner mat Plastikspärelen. Wéi kritt een d'Plaze vun deenen 2, mat Hëllef vun eng...

FNR
Blumen-Experiment Verwandele weiße Tulpen in farbige!

Mit nur wenig Material, kannst Du in kurzer Zeit weiße Tulpen (oder andere Blumen) in farbige verwandeln.

FNR

Auch in dieser Rubrik

Experiment: Zongebatterie Wéi schmaacht elektresche Stroum?

Mat 2 verschidde Metaller kanns de op denger Zong en ongeféierlechen elektreschen Stroum schmaachen.

FNR
Waasser-Experiment En Zauberspill mat Waasser a Plastikspärelen

Eng Karaff ass mat Waasser gefëllt. Déi aner mat Plastikspärelen. Wéi kritt een d'Plaze vun deenen 2, mat Hëllef vun engem Béierdeckel, vertosch?

FNR
Blumen-Experiment Verwandele weiße Tulpen in farbige!

Mit nur wenig Material, kannst Du in kurzer Zeit weiße Tulpen (oder andere Blumen) in farbige verwandeln.

FNR