Die Teilnehmenden und Organisatoren des Science Slam 2021

  • Wann? Freitag 30.09 um 19:00 Einlass ab 17:30
  • Wo? Salle Robert Krieps in der Abtei Neumünster
  • In welcher Sprache? Englisch 
  • Wo gibt es Tickets? Reservieren Sie Ihre Plätze unter: https://www.neimenster.lu/evenements/science-slam-2/ 
  • Es sind keine wissenschaftlichen Vorkenntnisse erforderlich! 

Am 30.09. heißt es wieder: Bühne frei für die Wissenschaft! Um 19:00 Uhr werben im Salle Robert Krieps in der Abbey Neimënster 6 junge Wissenschaftler*innen aus Luxemburg um die Gunst des Publikums. In 10 Minuten präsentieren sie ihre wissenschaftliche Arbeit auf kurzweilige und unterhaltsame Weise. Das Publikum entscheidet am Ende, welcher Vortag am besten war und mit der begehrten Science Slam Trophäe ausgezeichnet wird. Die Themen kommen aus dem ganzen Spektrum der Luxemburger Forschungslandschaft: Aus Chemie und Biologie, aber auch aus Gesellschaftswissenschaften und dem Finanzwesen.  

Komplexe Forschungsthemen anschaulich erklären – das ist keine leichte Aufgabe. Beim Science Slam ist genau dies jedoch die Aufgabe.  Die Veranstaltung richtet sich explizit an ein breites Publikum, es sind dabei keinerlei wissenschaftliche Vorkenntnisse notwendig. „Das Ziel ist es auf der einen Seite über die vielfältigen Forschungsprojekte in Luxemburg zu informieren und auf der anderen Seite aber auch das Interesse für die Wissenschaft im Allgemeinen zu fördert“, erklärt Manuel Maidorn, Moderator des Science Slams. Den besonderen Reiz an dem Format macht dabei die Beteiligung des Publikums aus: In einer direkten Abstimmung entscheiden die Zuschauer*innen, welcher Beitrag ihnen am besten gefallen hat. Dabei sollen die Vorträge informativ, aber auch unterhaltsam und vor allem leicht verständlich sein. Keine leichte Aufgabe. 

Ein offenes Format und viel Potential für Unterhaltung 

Um ihr Thema sowohl anschaulich als auch unterhaltsam zu vermitteln, können die Slammer*innen in 10 Minuten die Art ihrer Präsentation frei wählen. Dabei sind sowohl klassische Vorträge als auch Experimente auf der Bühne, Gesang und Tanz oder auch sonstige Requisiten erlaubt. Die einzige Bedingung: Der Vortrag muss einen Einblick in ihre eigene Forschung geben. Insgesamt 6 Teilnehmer*innen treten so am Freitag, den 30.09. um 19 Uhr auf der Bühne an. Organisiert wird der Science Slam von der Doktorandenvereinigung LuxDoc und dem Project „Doctoral Education in Science Communication“ der Universität Luxemburg. „Wir freuen uns auf einen spannenden Abend“, sagt Laure Pauly, Präsidentin von LuxDoc. „Die Vortragenden decken die ganze Bandbreite der vielfältigen luxemburgischen Forschungslandschaft ab.“ 

Der erste Platz erhält am Ende des Abends das goldene Mikrofon als Trophäe. Danach gibt es die Möglichkeit, mit den Slammer*innen bei einem Getränk in Kontakt zu kommen. Tickets sind erhältlich unter https://www.neimenster.lu/evenements/science-slam-2/ 

Um das Publikum anzuheizen, macht Jean-Paul Bertemes von science.lu/FNR ein Quiz mit naturwissenschaftlichen Experimenten. Was passiert wenn….? Spannung garantiert.  

Weitere Informationen auf https://scienceslam.uni.lu/ 

YouTube-Videos vom vergangenen Jahr: (30) LuxDoc - YouTube

Auch in dieser Rubrik

Science Meets Music Musik aus wissenschaftlichen Daten: Closing Event von „The Sound of Data“

Am 3. Dezember findet in der Rockhal in Esch-Belval die Abschlussveranstaltung des Esch 2022-Projekts "The Sound of Data" statt – mit Live-Konzerten von lokalen und internationalen Künstlern.

Science: next A platform for meeting and helping young science and technology enthusiasts

Young science enthusiasts between the ages of 11 and 21 can now register for the extracurricular training program "Science: next" of the Fondation Jeunes Scientifiques Luxembourg (FJSL)!

Kommunikationstechnologie 5G-PLANET: Eine Plattform, um die Öffentlichkeit für die Nutzung von 5G zu sensibilisieren

5G eröffnet neue Möglichkeiten, sorgt aber auch für Verunsicherung in der Bevölkerung. LIST-Forscher Sébastien Faye setzt sich damit in verschiedenen Projekten auseinander.