Luxinnovation

Wie kann man ein Handy aufladen wenn man unterwegs ist?

Mit der Idee hierfür einen Pulsauflader zu verwenden hat Lara Hoffmann 2013 den 1. Preis des Concours GENIAL 2013 in der Kategorie 3 (12-14 Jahre) gewonnen.

Der Pulsauflader ist ein Armbändchen (es sieht aus wie ein Schweißbändchen, nur moderner) das anzeigt, wie viel Puls man hat. Man steckt das Ladekabel ins Handy und fertig – jetzt wird es aufgeladen. Je schneller der Puls desto schneller lädt es. Wenn man fertig ist, drückt man einen Knopf und es schaltet sich aus, und das Kabel wird eingezogen.

Hast auch du eine geniale Idee? Dann reiche diese bis zum 30. April 2014 bei Luxinnovation ein. Weitere Infos in der Infobox.

Autor: Lara Hoffmann, Luxinnovation
Foto: © Luxinnovation

Infobox

Der Concours GENIAL

Der Concours GENIAL ist eine Initiative von Luxinnovation, der nationalen Agentur für Innovation und Forschung, die den Wettbewerb in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Bildung, Kinder und Jugend durchführt und dabei unterstützt wird von weiteren Partnern.

Neue GENIALe Ideen können bis zum 30. April 2014 bei Luxinnovation eingereicht werden.

Weitere Informationen: www.genial.lu oder www.facebook.com/ConcoursGENIAL

Weitere Partner

Casino Luxembourg – Forum d’art contemporain, Centre Information Jeunes (CIJ), Croix-Rouge Luxembourgeoise, Entente des Gestionnaires des Maisons de Jeunes, Jonk Entrepreneuren, Luxorr, Ministère de la Culture, Service National de la Jeunesse (SNJ) und Young Caritas.

Dein Projekt online!

Du hast ein wissenschaftliches Projekt gemacht und willst es mit der Welt teilen? Dann veröffentliche dein Projekt auf Science. Egal ob naturkundliche Entdeckungsreise oder Experiment! Mehr Infos hier: https://science.lu/de/content/projekt-ver%C3%B6ffentlichen   

Aussi intéréssant

How Innovative Are You? The 3rd Edition of the Goodyear STEM Student Challenge goes virtual

You and your classmates should create a clever machine intentionally designed to virtually spread a meaningful message o...

letzSCIENCE La beauté de la science rencontre la réalité augmentée

Les images scientifiques deviennent une expérience de réalité augmentée : découvrez la nouvelle campagne de communicatio...

FNR
Recherche au LIST : Quelles perspectives pour l’avenir ? Le smartphone de demain : non seulement voir et entendre, mais aussi ressentir

Emmanuel Defay et les équipes du département matériaux du LIST se consacrent à la recherche d’applications dites piézoél...

Aussi dans cette rubrique

Mound tëscht Äerd a Sonn Partiell Sonnefinsternis vum 10. Juni 2021 zu Lëtzebuerg

En Donneschdeg, den 10. Juni 2021 ass eng partiell Sonnenfinsternis zu Lëtzebuerg ze gesinn. Wat stécht dann iwwerhaapt dohannert?

FNR
Würfel
Fluctuations à l’épreuve ! L’art de dévoiler le pertinent dans le chaos du bruit statistique

Dans leur quête du savoir, les chercheurs testent leurs hypothèses afin de tirer des conclusions. Découvrez comment la Statistique leur vient à la rescousse.

Exposition From Dark to Light : plongez dans l’univers des minéraux et pierres précieuses

Jusqu’au 6 juin, le Musée national d’histoire naturelle consacre une exposition spéciale aux cristaux colorés venant des profondeurs de la Terre.