Concours CanSat Luxembourg

CanSat, ESA

Der Starttermin des Wettbewerbs ist voraussichtlich für April 2021 geplant. Eine Maximalanzahl von 10 Teams können teilnehmen.

Beim CanSat-Wettbewerb haben Studenten aus ganz Europa die Möglichkeit, einen Minisatelliten in der Größe einer Getränkedose zu bauen und zu starten. Er ist Teil des internationalen Wettbewerbs der Europäischen Weltraumorganisation (ESA).

Wie ist der Ablauf des Wettbewerbs?

Jedes Team besteht aus 4 bis 6 Schülern über 14 Jahren und muss von einem Erwachsenen beaufsichtigt werden.

Ziel ist es, alle in einem Satelliten vorhandenen Elemente wie Strom, Sensoren und ein Kommunikationssystem in das Volumen und die Form einer Getränkedose zu integrieren.

Der CanSat wird dann von einer Rakete auf eine Höhe von etwa einem Kilometer abgefeuert. Dann beginnt seine Mission. Dies beinhaltet die Durchführung eines wissenschaftlichen Experiments und/oder einer technologischen Demonstration, eine sichere Landung und die Analyse der verbreiteten Daten.

Der Starttermin des Wettbewerbs ist voraussichtlich für April 2021 geplant. Eine Maximalanzahl von 10 Teams können teilnehmen.

Wie kannst Du teilnehmen?

Teamanmeldungen sind jetzt bis spätestens den 16. November 2020 möglich.

Hier findest Du das Anmeldeformular sowie das Teamhandbuch.

Mehr Informationen findest Du auf der Website http://www.cansat.lu

Was kannst Du gewinnen?

Das Gewinnerteam wird am europäischen CanSat-Wettbewerb teilnehmen, um Luxemburg zu vertreten!

Autor: CanSat, ESERO
Redaktion: Melanie Reuter (FNR)

Auch in dieser Rubrik

Herausragende Förderung der Wissenschaft in der Öffentlichkeit FNR-Awards 2022: Junge Menschen für die Tech-Welt begeistern

Sergio Coronado und sein Team werden für die Luxembourg Tech School (LTS) mit einem Preis ausgezeichnet.

FNR, LTS
Workshops Lehrpersonen
Neue Workshops des SciTeach Center Naturwissenschaftliche Weiterbildungen für Lehrpersonen aus der Grundschule

Auch 2023 bietet das SciTeach Center wieder Workshops für Lehrkräfte der Zyklen 1-4 der Grundschule an. Themen sind unter anderem Wissenschaft draussen, Temperatur und STE(A)M für die Kleinsten.

Chercheurs à l’école 2023 Fuerscher ginn zréck an d'Schoul!

Bei der Aktioun "Chercheurs à l’école", déi vum 13. bis den 17. Mäerz 2023 stattfënnt, léiere Lycéesklasse Fuerscher a Fuerscherinne vu Lëtzebuerg kennen. Schreif deng Klass nach bis den 23.12.22 an!

FNR