Morgenlatte

shotshop.com

Feuchter Traum oder nur starke Durchblutung?

Mr. Science, wir Männer wachen ja manchmal morgens auf, und unser bestes Stück ist schon längst aufgestanden. Sag mal, was ist eigentlich der Grund für so eine Morgenlatte?

Forscher nehmen an, dass es mehrere Gründe für die morgendliche Erektion des Penis gibt. Am wichtigsten ist wohl eine verstärkte Durchblutung des Körpers, mit der das Gewebe gereinigt wird. Das passiert in einer Schlafphase kurz vor dem Aufwachen, in der wir sehr intensiv träumen.

Ich habe nicht das Gefühl, dass ich besonders oft von Sex träume, wenn der Wecker klingelt.

Der Inhalt der Träume spielt wohl auch keine Rolle. Wichtig ist ihre Intensität in der Schlafphase kurz vor dem Aufwachen. Wissenschaftler bezeichnen diese Phase als REM-Phase. Die Abkürzung ist englisch und steht für Rapid Eye Movement – also schnelle Augenbewegung. Unsere Augen zucken dann hin und her, weil wir so intensiv träumen.

Und was haben Augenzuckungen mit der Erektion zu tun?

Bei dem starken Träumen in der REM-Phase kommen einige Organe unseres Körpers so richtig in Wallung. Das Zucken der Augen ist ein Zeichen dafür. Wichtig ist, dass die Durchblutung in unserem Körper dann sehr intensiv ist. Das gilt für die Leber genauso wie die Schwellkörper des Penis. Der Penis wird dann eben steif.

Und die starke Durchblutung reinigt den Körper…

Genau! Das Blut transportiert Abbauprodukten und Schadstoffe aus dem Gewebe. So ein Reinigungseffekt ist übrigens in jedem Lebensalter nötig. Zumindest bekommen auch männliche Säuglinge und Greise morgens Erektionen, obwohl diese Männer sexuell nicht aktiv sind. Das zeigt: Sexuelle Fantasien sind nicht der Grund für die Morgenlatte. Meistens zumindest.

Autor: scienceRELATIONS
Editor: Jean-Paul Bertemes (FNR)

Auch interessant

Wie Wissenschaft funktioniert Was weiß die Wissenschaft? Wissenschaftliche Evidenz in Pandemie-Zeiten

Masken, Übertragung, AstraZeneca-Empfehlungen: Wissenschaftliche Evidenz kristallisiert sich meistens aus einem kontinui...

Porträt „Eine Errungenschaft für Luxemburg und unsere Forschungsgruppe“

Wissenschaftler des Luxembourg Institute of Health (LIH) wurden mit einem Prix Galien für ihren herausragenden Beitrag z...

LIH
Kribbeln im Fuß Wie können Füße einschlafen?

Mein Fuß ist eingeschlafen. Die Hand kribbelt beim Aufwachen. Was ist da los ?

FNR

Auch in dieser Rubrik

science-Check Ziel mir keng – Wéi geféierlech ass Cannabis?

Ënnert anerem zu Lëtzebuerg gëtt jo iwwer eng Legaliséierung vu Cannabis diskutéiert. Ma wéi geféierlech ass Cannabis da lo? A wat bréngt eng Legaliséierung?

FNR
science.lu check  Ziel mir keng: Wat bréngt Genderen? 

D’Thema gendersensibel Sprooch gëtt ganz kontrovers diskutéiert. Ma zu wat gëtt et wëssenschaftlech Erkenntnisser, zu wat net? An eiser zweeter Episode vun „Ziel mir keng!“ hu mir dat recherchéiert. 

FNR
Paxlovid, Molnupiravir
Hoffnung aus der Pillendose Was können die Covid-19 Medikamente Paxlovid und Molnupiravir?

Paxlovid und Molnupiravir können zuhause eingenommen werden. Sind sie die lang ersehnten Gamechanger in der Bekämpfung der Pandemie? So einfach ist es (leider) nicht…

FNR