(C) Science Relations

An eben dieser Schnittstelle Problem/Lösung ist Samuel Greiff akademisch zuhause:  Er forscht an der Universität Luxemburg u. a. zum Thema Problemlösungen. Nach Promotion und anschließender Dozententätigkeit kam der Psychologe 2012 als ATTRACT Fellow hierher – und verkörpert die Kriterien dieses Programms des Fonds National de la Recherche (FNR) perfekt. ATTRACT will junge und talentierte Wissenschaftler an Luxemburg binden, die so sind wie der Standort selbst: jung und mit Potenzial ausgestattet.

Samuel Greiff’s Forschungsgruppe wird 2015 zum zweiten Mal an der Pisa-Studie beteiligt sein – mit Untersuchungen zum Problemlösungsverhalten von Schülern in der Gruppe. Mehr Infos zu Samuel Greiff: www.fnr.lu/greiff

Video: Science Relations

Infobox

ATTRACT-Programm

 

Das ATTRACT-Programm vom Fonds National de la Recherche (FNR) zielt darauf, junge Top-Forscher nach Luxembourg zu bringen - damit sie hier langfristig ihre Forschung aufbauen können.

Mehr Infos zu ATTRACT hier

 

Auch interessant

FNR ATTRACT Fellow Pedro Cardoso-Leite Können Videospiele effizienteres Lernen fördern?

Pedro Cardoso-Leite und sein Team untersuchen die positiven Effekte von Videospielen auf Lernprozesse. Sie entwickeln Vi...

FNR ATTRACT Fellow Stan Schymanski Mit einem Blattmodell Auswirkungen des Klimawandels vorhersagen

Stan Schymanski und sein Team untersuchen die Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Wasserressourcen. Hier spielt die...

FNR ATTRACT Fellow Anne Grünewald Forschung für personalisierte Behandlungsmethoden von Parkinson-Patienten

Anne Grünewald und ihr Team erforschen mit Hilfe von Immunofluoreszenz, die Schädigung von Nervenzellen bei Parkinson-Pa...

Auch in dieser Rubrik

Psychische Gesundheit Auswirkungen von Widrigkeiten in der Kindheit auf die psychische Gesundheit im späteren Leben

Neue Erkenntnisse über die Auswirkungen einer Trennung der Eltern oder einer Adoption auf die psychische Gesundheit zeigen deutlich, wie wichtig es ist, betroffenen Kindern Hilfe anzubieten.

Projekt COVID-Kids Lebenszufriedenheit und Wohlbefinden von Kindern im Schatten der Pandemie

Mit den Veränderungen aufgrund der Corona-Pandemie haben Kinder und Jugendliche besonders zu kämpfen. Das Projekt COVID-Kids hat sich mit den Auswirkungen während der ersten Welle befasst.

FNR Awards 2020 Für Videos über die Umsetzung von mehrsprachiger Pädagogik in der frühen Kindheit

Claudine Kirsch und Simone Mortini von der Universität Luxemburg erhalten einen Preis für eine Innovation, die auf herausragender Forschung basiert.

psychologische auswirkungen
COVID-19-STUDIE Was sind die psychologischen Auswirkungen vom “Social Distancing”?

​​​​​​​Nimm an dieser Studie teil und hilf Forschern die Auswirkung der Corona-Krise auf die Psyche der Bevölkerung in Luxemburg und den Nachbarländern besser zu verstehen.