(C) cheese.lu Frank Meiers

Gilles hat 2014 an der Naturwissenschaftsolympiade teilgenommen und Luxemburg bei der 'European Union Science Olympiad' in Athen vertreten. Auch er visiert genau wie Vanessa an, später einmal Medizin zu studieren. Ihn interessiert ganz besonders die Gentechnik.

Mr Science: Was musstest du genau machen, um an der Naturwissenschaftsolympiade teilzunehmen?

Gilles: Ich musste Multiple-Choice-Fragen per Ankreuzen beantworten und dann Prüfungen in Biologie, Chemie und Physik absolvieren sowie eine praktische Arbeit abliefern.

Mr Science: Muss man als Vorbedingung gut in den genannten Fächern sein?

Gilles: Um anzufangen, ja!

Mr Science: Was reizt dich an der Forschung?

Gilles: Es fasziniert mich, neue Dinge zu entdecken.

Mr Science: Wie stellst du dir den Beruf des Forschers vor?

Gilles: Also, mir wurde von mehreren Seiten gesagt, dass man viel Kondition benötigt, dass es anstrengend sei.

Mr Science: Welcher Bereich in der Forschung würde dich denn speziell interessieren?

Gilles: Mich würde reizen, neue Wege herauszufinden, in der Medizin zum Beispiel neue Medikamente oder Methoden herauszufinden.

Mr Science: Wenn du Daniel Düsentrieb wärest, was würdest du am liebsten erfinden?

Gilles: Ich habe in dem Magazin 'Der Spiegel' einen Artikel über Gentechnik gelesen, der hat mich ziemlich fasziniert. Es ging um die Manipulation von Zellen, indem genetische Sequenzen geändert und dadurch Erbkrankheiten eliminiert werden.

Text: Fondation Cancer
Fotos: cheese.lu Frank Meiers

Infobox

Gilles im Steckbrief

17 Jahre

Schüler des Lycée Aline Mayrisch

Hobbys: Leichtathletik, Pfadfinder

 

Aussi intéréssant

Portrait « Une réussite pour le Luxembourg et notre groupe de recherche »

Des scientifiques du Luxembourg Institute of Health (LIH) ont reçu le Prix Galien pour leur contribution exceptionnelle ...

LIH
Highly Cited Researchers Le travail multidisciplinaire de Stéphane Bordas, cité encore et toujours

Les travaux de certains scientifiques sont très souvent cités dans les publications. Stéphane Bordas, Professeur d'unive...

Médecine L’hypnose en milieu médical, pour quoi et quelle efficacité ?

L’hypnose est de plus en plus souvent utilisée pour atténuer p.ex. la douleur. Mais, le public est divisé quant à son ef...

FNR

Aussi dans cette rubrique

Carte blanche Nobelpräiss fir Klimawandel-Modellisatiounen: Keng Zäit méi fir ze zweiwelen

A sénger Carte Blanche op RTL geet de Marc Schiltz, Physiker a Generalsekretär vum Fonds National de la Recherche (FNR) op den Nobelpräiss fir Klimamodellisatiounen an.

FNR
Social distancing
LE COMPORTEMENT SOCIAL EN PÉRIODE DE PANDÉMIE Enquête : combien de contacts avons-nous en moyenne par jour ?

Comment nos interactions sociales et nos modes de contact changent-ils pendant la pandémie de coronavirus ? Participez à l'enquête et aidez les chercheurs du Luxembourg à le découvrir.

FNR, LNS
social distancing
SOCIAL BEHAVIOR IN TIMES OF PANDEMIC Survey: What is our average daily contact with others?

How do our social interactions and contact patterns change during the pandemic? Take part in this survey and help researchers to find out.

FNR, LNS