(C) Science News, Science Club

Bionik bedeutet, von der Natur zu lernen! Bionik ist ein moderner Begriff für eine an sich uralte Wissenschaft. Sie beschreibt das Übertragen von Phänomenen der Natur auf die Technik.

Bionik ist also eine Kombination aus Biologie und Technik. Es ist eine Wissenschaftsdisziplin, in der Biologen und Techniker zusammenarbeiten.

Beispiele:

Bionische Robotik

Die bionische Robotik studiert die Methodik und die Steuerung von natürlichen Laufapparaten wie beispielsweise von Insekten und nutzt diese Erkenntnisse, um Laufmaschinen zu bauen. In den meisten Fällen sind Beine Rädern haushoch überlegen. Vielleicht werden die Laufmaschinen der Zukunft wie riesige Insekten aussehen!!

Wasserabweisende Stoffe

Die Technik hat sich an der Lotusblume inspiriert, um wasserabweisende Stoffe zu entwickeln, die zu Herstellung von Regenjacken, Zelten oder sonstiger „Outdoor“-Ausrüstung benutzt werden können. Die Lotusblume ist eine Wasserpflanze, die schildförmige Blätter besitzt. Diese sind flüssigkeitsabweisend und bleiben somit stets trocken. Bei Regen prallen die Wassertropfen an ihnen ab und entfernen so kleine Schmutzpartikel, Pilze und Bakterien. Die wasserabweisende Fähigkeit ist also vor allem eine Methode, die Blätter stets sauber zu halten.

Autor: Aline Fischer (MNHN), Patrick Delhalt (MNHN)

Dieser Artikel erschien im Science News 01/2003.

Infobox

Das Magazin Science News

Dieser Artikel erschien im Science News. Science News ist ein Magazin für junge Leute von 11-18 Jahren und erscheint 5 Mal pro Jahr.

 

Auch interessant

Wie Wissenschaft funktioniert Was weiß die Wissenschaft? Wissenschaftliche Evidenz in Pandemie-Zeiten

Masken, Übertragung, AstraZeneca-Empfehlungen: Wissenschaftliche Evidenz kristallisiert sich meistens aus einem kontinui...

Porträt „Eine Errungenschaft für Luxemburg und unsere Forschungsgruppe“

Wissenschaftler des Luxembourg Institute of Health (LIH) wurden mit einem Prix Galien für ihren herausragenden Beitrag z...

LIH
Kribbeln im Fuß Wie können Füße einschlafen?

Mein Fuß ist eingeschlafen. Die Hand kribbelt beim Aufwachen. Was ist da los ?

FNR

Auch in dieser Rubrik

science-Check Ziel mir keng – Wéi geféierlech ass Cannabis?

Ënnert anerem zu Lëtzebuerg gëtt jo iwwer eng Legaliséierung vu Cannabis diskutéiert. Ma wéi geféierlech ass Cannabis da lo? A wat bréngt eng Legaliséierung?

FNR
science.lu check  Ziel mir keng: Wat bréngt Genderen? 

D’Thema gendersensibel Sprooch gëtt ganz kontrovers diskutéiert. Ma zu wat gëtt et wëssenschaftlech Erkenntnisser, zu wat net? An eiser zweeter Episode vun „Ziel mir keng!“ hu mir dat recherchéiert. 

FNR
Paxlovid, Molnupiravir
Hoffnung aus der Pillendose Was können die Covid-19 Medikamente Paxlovid und Molnupiravir?

Paxlovid und Molnupiravir können zuhause eingenommen werden. Sind sie die lang ersehnten Gamechanger in der Bekämpfung der Pandemie? So einfach ist es (leider) nicht…

FNR