SciTeach Center

Hast Du schon einmal Erde aus der Nähe betrachtet? Oder dich gefragt, wie die Fasern deines Pullovers in tausendfacher Vergrößerung aussehen? Solche Fragen haben 60 luxemburgische Grundschullehrkräfte mithilfe von drahtlosen digitalen Handmikroskopen im Schuljahr 2020-2021 erforscht, im Rahmen von Workshops des Projekts „Kuck elei!“  

Das Projekt, das von der Universität Luxemburg ausgerichtet und vom FNR im Rahmen des Programms „Promoting Science to the Public“ (PSP) finanziert wurde, trug dazu bei, den naturwissenschaftlichen Unterricht in der Grundschule mithilfe digitaler Methoden und forschungsbasierter wissenschaftlicher Unterrichtsmethoden zu verbessern, die vom SciTeach Center auf dem Campus Belval (sciteach.uni.lu) angeboten werden. 

Mit kabellosen digitalen Handmikroskopen die Umgebung erforschen 

Digitale Werkzeuge, insbesondere Handmikroskope und Tablets, wecken die Begeisterung und das Engagement der Schüler für die Wissenschaft. Die Erforschung ihrer eigenen Fragen aus erster Hand ermöglicht es den Schülern, ihre unmittelbare Umgebung zu beobachten und zu erforschen und weckt ihre Neugierde. Gleichzeitig vermittelt sie ihnen, wie Wissenschaft funktioniert, weil sie selber aktiv Wissenschaft betreiben.  

Das Projekt „Kuck elei!“ wird von Christina Siry und Sara Wilmes koordiniert und vom Team des SciTeach Center, einer Gruppe von Forschenden der Universität, in der Lehrerausbildung tätigen Fachleuten und abgeordneten Lehrkräften, umgesetzt. Ziel ist es, Lehrkräften kabellose digitale Handmikroskope für ihre Klassen zur Verfügung zu stellen. Diese Instrumente ermöglichen eine einfache Erkundung auf mikroskopischer Ebene (bis zu 1000-fache Vergrößerung) und bieten die Möglichkeit, neue Einblicke in Texturen oder Oberflächen von Objekten, Materialien und Organismen zu gewinnen. Die Lehrkräfte, die an den Workshops teilnahmen, wurden von den Pädagogen des SciTeach Center unterstützt und angeleitet und erarbeiteten gemeinsam Pläne, wie sie die digitalen Mikroskope in ihren eigenen entdeckend-konstruktiv ausgerichteten Unterricht integrieren können.  

Durch die 60 teilnehmenden Lehrkräfte konnten etwa 900 luxemburgische Grundschüler von Zyklus 1 bis Zyklus 4 von der Initiative profitieren. 

Online Workshops während der Pandemie 

Auch im Schuljahr 2020-2021, in dem aufgrund von COVID-19 die Workshops für Lehrkräfte in Präsenz abgesagt werden mussten, hat das SciTeach-Team weiterhin Workshops für Lehrkräfte angeboten, indem es diese in Online-Formate verlegt hat. So konnte auf gleich zwei wichtige pandemiebedingte Bedürfnisse reagiert werden, nämlich die weitere Unterstützung der Lehrkräfte für einen innovativen Unterricht und die Bereitstellung neuer pädagogischer Ressourcen, die an die Einschränkungen von COVID-19 angepasst sind, sowie die Förderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts im Freien. 

Die Rückmeldungen der teilnehmenden Lehrkräfte haben gezeigt, dass die Online-Workshops des SciTeach Center trotz der schwierigen Bedingungen, die die COVID-19-Pandemie mit sich brachte, sehr interaktiv und fesselnd waren und viele praktische Aktivitäten umfassten, die direkt im Unterricht angewendet werden konnten. Umfragen unter Lehrkräften und Interviews ergaben, dass 100 % der befragten Lehrkräfte die SciTeach-Workshops an Kollegen weiterempfehlen würden und dass überwältigende 100 % der teilnehmenden Lehrkräfte planten, die Mikroskope mit ihren Schülern zu verwenden. Insgesamt waren die Lehrkräfte der Meinung, dass die Workshops und die digitalen Tools, die im Rahmen des Projekts angeboten werden, einen naturwissenschaftlichen Unterricht fördern, bei dem das wissenschaftliche Handeln der Schüler (Beobachten, Erforschen usw.) im Vordergrund steht, anstatt den Schwerpunkt auf die „eine richtige Antwort“ oder vorgegebene wissenschaftliche Experimente zu legen. 

Das SciTeach Center: Workshops, Unterrichtsmaterial und digitale Ressourcen 

Das SciTeach Center unterstützt nun im sechsten Jahr den naturwissenschaftlichen Unterricht und das Lernen in der Grundschule in Luxemburg und erweitert die Arten seiner Ressourcen ständig. Das SciTeach Center bietet praktische Workshops für Lehrkräfte an, verleiht Unterrichtsmittel und digitale Ressourcen und baut derzeit eine Online-Datenbank mit frei zugänglichen pädagogischen Materialien für den naturwissenschaftlichen Unterricht auf, finanziell unterstützt von der Universität Luxemburg und dem luxemburgischen Bildungsministerium. 

Weitere Informationen finden Sie unter sciteach.uni.lu

Autor: Universität Luxemburg 
Editor: Michèle Weber (FNR) 
Übersetzerin: Nadia Taouil - t9n  

Auch interessant

SCIENCE FESTIVAL 2021 Ein Wochenende zum Experimentieren und Staunen

Ein Erlebnis für die ganze Familie: Das größte Fest der Wissenschaften in Luxemburg findet vom 13. bis zum 14. November ...

MNHN , FNR
Programmieren und mehr Kids Life Skills a.s.b.l. vermittelt Digitalkompetenz, Programmierkenntnisse und logisches Denken

Die gemeinnützige Organisation bietet strukturierte Workshops für Kinder zwischen 4 und 13 in der PwC's Academy in Luxem...

activités-nature für Kinder zwischen 3 und 12 Das Naturzentrum auf Kockelscheuer bietet Schulkindern die Möglichkeit, Natur mit allen Sinnen zu erleben.

activités-nature bietet im Naturzentrum Haus vun der Natur Aktivitäten auf einem Mini-Bauernhof, im eigenen Schulgarten,...

Auch in dieser Rubrik

computer, screen and students
Programmierung und künstliche Intelligenz Neue Informatik-Workshops für Sekundarschüler und - schülerinnen

Das Scienteens Lab der Universität Luxemburg möchte mit diesen Workshops das Interesse von Schülern und Schülerinnen aus Luxemburg und der Großregion für dieses Fach wecken.

Concours fir Jonker Maach mat bei de Lëtzebuerger Naturwëssenschaftsolympiaden!

Du bass u Chimie, Biologie oder Physik interesséiert, bass Schüler am cycle supérieur, a wëlls dech an engem Concours mat Gläichaltrege moossen? Da schreif dech hei an!

Goodyear fuerdert Iech eraus! Déi 3. Éditioun vum Goodyear STEM Student Challenge geet virtuell

Et gëllt eng clever Maschinn ze bauen déi et erlaabt e sënnvollen Message, virtuell an ob eng iwwerdriwwe komplizéiert Aart a Weis, ob eng grouss Kniwwelino LED Wand, ze schécken.