Zielsetzung

Das „e-lectrike solar“ ist ein innovatives Fortbewegungsmittel, welches weder lokale noch kraftwerkseitige CO2 - Emissionen verursacht.

Technik

Das „e-lectrike solar“ ist ein Liegedreirad, welches zu einem Pedelec umgebaut wurde. Die Energie zum Nachladen der Akkumulatoren erfolgt über einen Solargenerator, der sich über dem Liegerad befindet. Der Solargenerator liefert bei voller Sonneneinstrahlung 240 Watt, dennoch kann das „e-lectrike “ auch per Muskelkraft angetrieben werden.

Beim „e-lectrike solar“ handelt es sich um ein Human Powered Electrically Assisted Real Zero Emission Vehicle

Die Macher des „e-lectrike solar"

Die Entwicklung des „e-lectrike solar“ erfolgt von Schüler der Fachrichtungen Elektrotechnik sowie Verwaltungs- und Handelswesen.

www.e-lectrike.lu

Infobox

Kontakt

Lycée Technique d’Ettelbruck
M. Alain WEILER
71 avenue Salentiny
L-9080 ETTELBRUCK

Tel.: (+352) 81 92 01 - 703
Fax.: (+352) 81 92 01 - 704

E-Mail: alain.weiler_at_education.lu

Dein Projekt online!

Du hast ein wissenschaftliches Projekt gemacht und willst es mit der Welt teilen? Dann veröffentliche dein Projekt auf Science. Egal ob naturkundliche Entdeckungsreise oder Experiment! Mehr Infos hier: https://science.lu/de/content/projekt-ver%C3%B6ffentlichen   

Projekt COVID-Kids Lebenszufriedenheit und Wohlbefinden von Kindern im Schatten der Pandemie

Mit den Veränderungen aufgrund der Corona-Pandemie haben Kinder und Jugendliche besonders zu kämpfen. Das Projekt COVID-...

Covid-19 Umfrage Wie junge Menschen in Luxemburg nach der 1. Welle mit den Pandemie-Einschränkungen klar kamen

Auch wenn junge Menschen von den Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 im besonderen Maße betroffen sind, wurden die Reg...

Concours national Jonk Fuerscher Wie wirksam ist Hundespeichel als Antiseptikum?

Warum lecken Hunde ihre Verletzungen? Diese Beobachtung begründet das Projekt von Sydney Dam, Preisträgerin des Wettbewe...

Auch in dieser Rubrik

Carte blanche Nobelpräiss fir Klimawandel-Modellisatiounen: Keng Zäit méi fir ze zweiwelen

A sénger Carte Blanche op RTL geet de Marc Schiltz, Physiker a Generalsekretär vum Fonds National de la Recherche (FNR) op den Nobelpräiss fir Klimamodellisatiounen an.

FNR
Social distancing
Sozialverhalten in Zeiten der Pandemie Umfrage: Wie viele Kontakte haben wir im Durchschnitt pro Tag?

Wie verändern sich unsere sozialen Interaktionen und Kontaktmuster im Laufe der Coronavirus-Pandemie? Mach mit bei der Umfrage und hilf Forschern aus Luxemburg dabei, das herauszufinden.

FNR, LNS
social distancing
SOCIAL BEHAVIOR IN TIMES OF PANDEMIC Survey: What is our average daily contact with others?

How do our social interactions and contact patterns change during the pandemic? Take part in this survey and help researchers to find out.

FNR, LNS