(C) Jean-Paul Bertemes (FNR), FreeLens TV

Maxime Frémond ist Geograf. Seine Arbeit erledigt er manchmal spielerisch.

Aber eben nur manchmal, denn in der Regel analysiert Maxime Frémond, was in und um Städte herum falsch läuft – vor allem mit Blick auf die Verkehrsproblematik. Seine Erkenntnisse gibt er dann an die politischen Entscheidungsträger weiter, damit diese dafür sorgen, dass wir künftig in einer umweltfreundlichen und sinnvoll gestalteten Umgebung leben können, in der die Wege kurz und staufrei sind.

Auf dem Spielbrett ist diese Vision bereits Realität: Das von Maxime Frémond und seinen Kollegen vom CEPS/Instead entworfene Spiel erinnert an Monopoly – es geht aber nicht um die Anhäufung von Geld und Immobilien, sondern um den Bau der idealen Stadt.

Video: Jean-Paul Bertemes (FNR), FreeLens TV

 

Auch interessant

Geodäsie Klimaforscherin Tonie Van Dam erhält Vening Meinesz-Medaille

Für ihre herausragende Pionierarbeit auf dem Gebiet der Geodäsie wurde Uni-Professorin Tonie Van Dam von der European Ge...

Meet the scientists Christophe Sohn, Geograph

Lange Zeit wurden Grenzen als Hindernisse angesehen. Die Hypothese von Christophe Sohn : Sie stellen auch Chancen und R...

Ask a scientist Geophysicist

Adrien Oth ist Geophysiker. In seinem Job macht er auch vor Gaspipelines nicht Halt.

Auch in dieser Rubrik

Covid-19 und Wohlbefinden Ängste, Stress und Einsamkeit: Welche Spuren die soziale Isolation in der Bevölkerung hinterlässt

Seit dem ersten Lockdown untersuchen Forscher der Uni Luxemburg die psycho-logischen Auswirkungen der pandemiebedingten Einschränkungen.

Covid-19 Umfrage Wie junge Menschen in Luxemburg nach der 1. Welle mit den Pandemie-Einschränkungen klar kamen

Auch wenn junge Menschen von den Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 im besonderen Maße betroffen sind, wurden die Regeln in der ersten Welle 2020 weitgehend akzeptiert, wie eine Umfrage zeigt.

Coronavirus
Covid-19 infections A model to study the effect of lockdown policies

Which lockdown policies are the most effective in containing the virus? To answer this question, researchers from LISER & IZA are evaluating the effects of lockdown policies from over 135 countries.

Coronavirus
EPIDEMIOLOGY AND ECONOMICS An epidemionomic analysis of the Covid-19 crisis in Luxembourg

Researchers have developed a new model that links the two facets of the Covid-19 crisis. This epidemionomic model is used to nowcast and forecast the public health and economic effects of the crisis.